Sie sind hier: home -> Berichte -> Bericht vom 22.02.2014

22.02.2014 
15 Jahre JFK Jahreshauptversammlung 2014
 
 
Am heutigen Samstag stand die 15. Jahreshauptversammlung auf dem Dienstplan der Jugendfeuerwehr Kellinghusen. Seit dem 01. März 1999 existiert die Jugendabteilung der FF Kellinghusen und bildet den Feuerwehrnachwuchs für Kellinghusen und die umliegenden Gemeinden aus.

Jugendwart Michael Stoffers begrüßte zunächst den 1. stellvertretenden Amtswehrführer Jan Gripp, den Wehrführer Hans-Hermann Kautz, den 3. Stellvertretenden Bürgermeister Horst Nitz, die Ausbilder und Hilfsausbilder der Wehren Kellinghusen und Mühlenbarbek und natürlich die Kids der Jugendfeuerwehr in der Feuerwache.

Nach Feststellung der Anwesenheit durch den Schriftführer stellte der Jf-Vorstand den Gästen seinen Jahresbericht für das Kalenderjahr 2013 vor. In einer kleinen PowerPoint Präsentation wurden die Veranstaltungen benannt und mit einigen Bildern unterlegt. Kleine Zahlendreher und improvisierte Bilder machten die für den Vorstand eher aufregende Präsentation zu einem runden Vortrag.

Im Grußwort der Gäste bedankte sich zunächst der stv. Bürgermeister für die Einladung und überbrachte die Grüße der Stadt. Bei den Kids bedankte er sich für ihr Engagement und ihre Bereitschaft, die Freizeit für ein so wichtiges Ehrenamt zu opfern. Nicht nur die Mitgliedszahlen bei uns sondern auch auf Kreis- und Landesebene aufsummiert sind mindestens genauso beeindruckend, wie die Quote von ca. 85 % für Übertritte aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Feuerwehrdienst. Mit einer Kleinen Geld- und Naschspende schloss Herr Nitz sein Grußwort.

Jan Gripp überbrachte zunächst die Grüße des Amtes Kellinghusen und stellte sich in seiner neuen Funktion als stv. Amtswehrführer kurz vor. Auch er bedankte sich für die Aktivität der Kids und auch ihrer Ausbilder, sowie für die Teilnahme an den Veranstaltungen des Kreises und des Amtes. Für die bevorstehenden Wahlen des Jf-Vorstandes und der weiteren Versammlung wünschte er allen einen guten Verlauf.

Als letztes Grußwort sprach der Wehrführer über die 14-tägigen Ausbildungsdienste, die im Jahresbericht gar nicht erwähnt wurden aber ebenso zahlreich absolviert werden wie die vorgestellten Veranstaltungen. An Hand der Vielzahl von Veranstaltungen belegte er, dass die Arbeit der JFK mindestens aus 50 % Spiel und Spaß besteht. Danach nahm er noch kurz die Worte des stv. Bürgermeisters auf und sprach stolz von ca. 15 aktiven Kameraden der Kellinghusener Wehr, die in der eigenen Jugendfeuerwehr ausgebildet wurden Hinzu sind weiteren Kameraden, die ihren aktiven Dienst nun in anderen Wehren ausüben. Auch in diesem Jahr sind vier Übertritte zu verzeichnen.

Bevor nun der größte Punkt der Tagesordnung anstand, die Wahlen, wurde zunächst eine kleine Kaffee und Kuchen Pause eingelegt, die von den Kids trotz bereitstehenden Bienenstich sofort genutzt wurde, um das Naschen des Bürgermeisters zu testen.

Gemäß Satzung wird der Jf-Vorstand jährlich komplett gewählt. Die Wahlen zum Vorstand erfolgen unter Leitung des Wehrführers und zweier Wahlhelfer durch geheime Abstimmung auf Stimmzetteln. Mit 21 von 27 anwesenden Mitgliedern war die Versammlung beschlussfähig und für die fünf zu wählenden Positionen waren viele Kids bereit, sich vorschlagen zu lassen und ggf. eine Wahl anzunehmen um ein Amt auszuführen. Dem neuen Jf-Vorstand einen herzlichen Glückwunsch von Seiten der Ausbilder und viel Erfolg für ihr neues Amt im kommenden Jahr! Allen nicht gewählten möchten wir ebenso danken, dass ihr euch zur Verfügung gestellt habt!

Der neue JF-Vorstand setzt sich folgender Maßen zusammen:

Jugendgruppenleiter: Dennis Großmann
Gruppenführer 1: Jonah Dobberitz
Gruppenführer 2: Sven Krüger
Kassenwart: Justin Peters
Schriftführerin: Mandy Kuhrs

 
Bilder:
 
Direktlink zum Bericht: https://112.io/b959
 

 


© 2015 Freiwillige Feuerwehr Kellinghusen