Sie sind hier: home -> Berichte -> Bericht vom 13.04.2014

13.04.2014 
Oster- und Maifeuer
 
 
Jedes Jahr werden wieder große und kleine Oster- und Maifeuer im ganzen Stadtgebiet entzündet. Ab wann Sie ein Osterfeuer beim Amt Kellinghusen anmelden müssen, können Sie im Ordnungsamt erfragen. Aber auch beim kleinen gemütlichen Feuerchen im Garten mit Nachbarn oder Freunden ist einiges zu beachten.

1. Das heimische Feuer darf nicht zu groß sein und es muss ausreichend Abstand zu brennbaren Stoffen (z. B. Hecken, Gartenmöbel, Hauswände usw.) gehalten werden.

2. Sie sollten immer einen Feuerlöscher oder zumindest Wasser in der Nähe haben, um im Notfall selbst aktiv werden zu können.

3. Kinder sollten niemals alleine am offenen Feuer sein.

4. Nutzen Sie zum Entzünden des Feuers kein Benzin oder andere nicht für diesen Zweck vorgesehene Stoffe. Es kann sonst zu schlimmen Verletzungen kommen und außerdem gefährden Sie die Umwelt.

5. Nehmen Sie Rücksicht auf Nachbarn und sorgen Sie dafür, dass die Rauchentwicklung nicht zu stark wird.

Wird aufgrund Ihres nicht angemeldeten Feuers die Feuerwehr alarmiert, weil z. B. ein Nachbar denkt, es würde brennen kann es passieren, dass die Gemeinde Ihnen den Einsatz in Rechnung stellt. Dies geschieht aber nur in Ausnahmefällen, in dem grob fahrlässig gehandelt wird.

Wir möchten noch einmal auf das bevorstehende Osterfeuer der freiwilligen Feuerwehr Kellinghusen hinweisen, welches am 19.04.2014 um 18:00 Uhr auf der Koppel am Kreisverkehr Richtung Itzehoe stattfindet. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Die Feuerwehr Kellinghusen wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein schönes Osterfest.

 
Direktlink zum Bericht: https://112.io/b971
 

 


© 2015 Freiwillige Feuerwehr Kellinghusen